Paraggi – Wunderschöne Bucht und smaragdgrünes Meer

Paraggi liegt malerisch versteckt in einer kleinen bewaldeten Bucht nicht weit von Portofino. Anziehend für Touristen aus aller Welt ist der herrliche Sandstrand umspült von klarem, blauem Meer.

Bucht, Paraggi
Bucht von Paraggi vor Portofino, Ligurien
© Brigitte Loosen

Über die Küstenstraße von Santa Magherita Ligure in Richtung Portofino, erreicht man zunächst Paraggi. Die ligurische Ortschaft befindet sich in einer kleinen bewaldeten Bucht am Golf von Tigullio 2 km vor Portofino. Unter Pinienbäumen versteckt liegen malerisch ausgesuchte Hotels. Der Blick von den Strandbädern auf die wunderschöne Bucht von Paraggi und das smaragdgrüne Meer ist unvergleichlich.

Autofahrer erwartet in dieser idyllischen Landschaft eine elektronische Anzeigetafel mit dem Hinweis, wie lange sie bis zum beliebten Küstenort noch im Stau stehen. Für Fußgänger beginnt am Ortsende von Paraggi ein herrlicher Waldweg. Unterwegs leuchtet das blaue Meer zwischen den Bäumen hindurch.

Strand, Paraggi
Strand von Paraggi vor Portofino, Ligurien
© Brigitte Loosen

Portofino ist ein vielbesuchtes Ausflugsziel. Während der Sommermonate quälen sich stets lange Blechkarawanen über die einzige Zufahrtsstraße. In Portofino ist es nur möglich, in dem wohl teuersten Parkhaus Italiens zu parken. Stressfreier und billiger geht es zu Fuß oder mit Linienboote in den ligurischen Küstenort.