Architektur der Gotik

Die gotische Architektur wird bestimmt von filigranen, hochstrebenden Bauwerken mit Spitzbogen, Maßwerk und Strebewerk. Anwendung fand der gotische Baustil in Sakralbauten sowie Rathäusern, Stadttoren und Burgen.

Kirche Saint Maclou, Rouen - Gotische Architektur
Architektur der Gotik: Kirche Saint Maclou, Rouen

Merkmale der architektonischen Stilrichtung "Gotik" und Beispiele von Bauwerken:

Zeitraum

Ausgehend von Frankreich im Spätmittelalter (13.–15. Jahrhundert) folgte die Epoche der Gotik nach der Romanik und wurde durch den Bau- und Kunststil der Renaissance abgelöst.

Frankreich

1140–1530

12.–16. Jahrhundert

Deutschland

1250–1530

13.–16. Jahrhundert

Italien

1200–1420

13.–15. Jahrhundert


Bauteile und Gestaltungselemente in der Gotik

Strebewerk - Gotische Architektur
Außenliegendes Strebewerk
Stephansdom, Wimperg, Wien - Gotische Architektur
Wimperg
Stephansdom, Wien
Kölner Dom, Fialen verziert mit Krabben - Gotische Architektur
Fialen verziert mit Krabben
Kölner Dom

Maßwerk - Gotische Architektur
Maßwerk
Dogenpalast, Fassade, Venedig - Gotische Architektur
Fassade im gotischen Stil
Dogenpalast, Venedig
Kölner Dom, Wasserspeier - Gotische Architektur
Wasserspeier
Kölner Dom

Anwendung des Baustils

Bauform der gotischen Kirchen

Berühmte Bauwerke der Gotik

Frankreich

Kathedrale Notre-Dame, Vierungsturm mit gusseiserne Spitze, Rouen - Gotische Architektur
Vierungsturm mit gusseiserne
Spitze
Kathedrale Notre-Dame,
Rouen - Normandie


Deutschland


Italien


Ca d'Oro, Arkaden mit filigranem Maßwerk gefüllt, Venedig - Gotische Architektur
Arkaden mit filigranem Maßwerk gefüllt
Ca d'Oro, Venedig