Sizilien – magische Insel auf den Spuren der Antike

Antike Traditionen und eine bewegte Geschichte prägten den Charakter der Insel und ihrer Bewohner. Eine Reise auf mythenumwobenen Pfaden, durch kulturreiche Städte und herrliche Landschaften verspricht ein Urlaub auf Sizilien.

Sehenswürdigkeiten auf Sizilien
Sehenswerte Städte auf Sizilien
© Brigitte Loosen

Sizilien liegt als größte Insel des Mittelmeeres im Süden Italiens. Von der italienischen Stiefelspitze nur etwa 3 km durch die Meeresenge von Messina (Stretto di Messina) getrennt, reicht Sizilien bis 160 km vor den afrikanischen Kontinent. Die Insel umfasst eine Fläche von rund 25.700 km2. Aufgrund der trigonalen Form verliehen die Griechen ihr in der Antike den Namen Trinacria, die drei Vorgebirge.

Zusammen mit kleinen vorgelagerten Inselgruppen, wie die Liparische Inseln, bildet Sizilien eine der Regionen Italiens. Die Insel ist in neun Provinzen mit insgesamt 390 Gemeinden aufgeteilt. In der größten Provinz Palermo befindet sich die Hauptstadt der Region, die an der Nordküste am Thyrrhenischen Meer liegt. Weiter Provinzen sind Messina, Catania, Siracusa, Ragusa, Enna, Caltanissetta, Agrigento und Trapani.

Sizlien – eine Insel mit einzigartigen Naturerlebnissen

Das Faszinierende an Sizilien ist die landschaftliche Vielfalt. Von der grünen, romantischen Küstenlandschaft bei Taormina über die tiefen, schattigen und vor Jahrtausenden entstandenen Alcantara-Schluchten bis hin zu den schwarzen, kargen Lavahügeln des Vulkans Ätna bietet die Insel Sizilien außergewöhnliche Natur­land­schaften.

Alcantara Schlucht schwarzer Lavastein
Außergewöhnliche Naturwunder in Sizilien – Alcantara-Schlucht
© Brigitte Loosen

Völker hinterließen Spuren in der sizilianischen Architektur

Sizilien fungiert schon seit ewigen Zeiten als Brücke zwischen Orient und Okzident. Völker und Eroberer verschiedenster Kulturen beeinflussten und formten den vielseitigen Charakter der Insel Sizilien. Sie errichteten während ihrer Herrschaft prachtvolle Bauwerke. Die antiken Tempel in Agrigento und Selinunte und das Theater in Siracusa zeugen von griechischer Baustilkunst. In Palermo bauten arabische und normannische Baumeister kunstvolle Kirchen und Paläste. Dieses architektonische Stilgemisch verleiht der Stadt Palermo noch heute ein orientalisches Flair.

Kathedrale Maria Santissima Assunta, Palermo
Architektur mit byzantinisch-arabisch-normannischen Einflüssen – Kathedrale Maria Santissima Assunta von Palermo, Sizilien
© Brigitte Loosen

Trinacria - Symbol der Insel Sizilien

Trinacria - Das Symbol SiziliensDie Trinacria, ein dreibeiniges Emblem mit dem Kopf der Medusa in der Mitte, ziert vor einem gelb-rot geteilten Hintergrund die Flagge der Insel Sizilien. Das Symbol existiert bereits seit dem Jahre 1282, als sich die sizilianische Bevölkerung während der „Sizilianischen Vesper“ gegen die französische Unterdrückung durch Karl I. von Ajou auflehnte. Die Farbe rot symbolisiert bis heute die Stadt Palermo und gelb die Stadt Corleone, die im 13. Jahrhundert als Wirtschaftzentrum florierte. Gemeinsam kämpften die Städte für ein unabhängiges Sizilien.

Flagge mit Symbol Trinacria Sizilien
Flagge mit dem typischen Symbol "Trinacria" von Sizilien
© Brigitte Loosen

Heute ist das Trinacria-Symbol überall auf der Insel präsent. Die drei „laufenden Beine“ sind ein beliebtes Souvenir für Urlauber. Sie zieren Keramiken, Kacheln und Schmuckstücke.

Landkarte Italien, Region Sizilien

Sizilien in Italien, Karte
Karte von Italien, Region Sizilien

Landkarte Sizilien

Sizilien Karte
Karte von Sizilien

Sizilien, Catania

Catania – pulsierende Stadt im Schatten des Ätna

Interessante Sehenswürdigkeiten und Monumente lassen sich bei einem Spaziergang durch Catania entdecken. Die pulsierende Stadt im Schatten des Ätna ist reich an prächtigen Palästen und Kirchen im Barock-Stil.

Catania entdecken
Sizilien, Taormina

Taormina – Mittelmeer-Romantik pur

Taormina gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Sizilienreisenden. Als einer der schönsten Orte der Welt gepriesen, vereinen sich im romantischen Ort Taormina alle Schönheiten der Insel Sizilien.

Taormina entdecken
Sizilien, Giardini Naxos

Giardini Naxos – beliebter Badeort zum Relaxen

Das einstige Fischerdorf Giardini Naxos entwickelte sich zu einem attraktiven Reiseziel auf Sizilien. Die direkte Strandlage und die Nähe zu Taormina sind ideal für einen erholsamen und angenehmen Urlaub.

Giardini Naxos entdecken
Sizilien, Palermo

Palermo – Kulturstadt mit orientalischem Flair

Palermo mit imposanten Sehenswürdigkeiten und orientalischem Flair hat es geschafft dem schlechten Image entgegen zu treten. Einst als Mafiahochburg verschrien, ist Palermo erwacht und hat sich zu einer lebhaften Kulturstadt gewandelt.

Palermo entdecken
Sizilien, Sciacca

Sciacca – fröhlicher Fischerort mit heißen Quellen

Seit dem Mittelalter ist der malerische Fischerort Sciacca berühmt als Heil- und Thermalbad. Zu Karneval wird die sizilianische Kleinstadt zum Mittelpunkt farbenfroher und traditioneller Umzüge.

Sciacca entdecken
Sizilien, Liparische Inseln

Liparische Inseln – Inseln der Götter und Winde

Die Liparischen Inseln bieten nördlich von Sizilien ein Paradies zum Wandern und Schnorcheln. Mildes Klima, bizarre Vulkanlandschaften und gutes Essen verleihen den Naturschönheiten ihren besonderen Reiz.

Liparische Inseln entdecken
Sizilien auf einen Blick
Fläche 25.700 km²
Einwohner    4.814.016 (31.12.2022) [1]
Provinzen Messina, Catania, Siracusa, Ragusa, Enna, Caltanissetta, Agrigento, Trapani, Palermo
Hauptorte Palermo, Messina, Catania, Siracusa
1 Bevölkerungsstatistik des Istituto Nazionale di Statistica
Statistiche demografiche ISTAT
foto.galerie | Sizilien

Botanischer Garten in Catania

Botanischer Garten, Catania
photo_library

Garten der Villa Schuler in Taormina

Garten der Villa Schuler, Taormina
photo_library

Artfilter | Comic Style

Artfilter, Fotografie
photo_library

Empfehlenswerte Informationen zu Sizilien im Web

Verkehr

Offizielle Seite der Kleinbahn
Ferrovia Circumetnea

Fährverbindungen - Äolische Inseln
Liberty Lines
Siremar
SNAV

Portale

Offizielle Seite des Naturschutzparks
Parco dei Nebrodi

Parks in Italien
Parco Naturale dei Nebrodi

Sprache

babilonia - Studienreisen Sizilien

Siciliano - Sizilianischer Dialekt
Wikipedia - Freie Enzyklopädie in sizilianischem Dialekt

Organisierte Ausflüge

Bus
Sicilian Airbus Travel - SAT Group
Unterkünfte auf Sizilien

Zitat zum Thema Reisen

Dass ich Sizilien gesehen habe, ist mir ein unzerstörlicher Schatz auf mein ganzes Leben.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Mittelmeer-Kreuzfahrt: Eine Auszeit auf Sizilien genießen

Meer, so weit das Auge reicht, fantastische Strände und jede Menge kulturelle High­lights - das Mittelmeer hat jede Menge zu bieten. Doch Sizilien hat noch viel mehr zu bieten.

Sizilien genießen

Events in Catania

Festa di Sant'Agata – 03. bis 05. Februar

Anfang Februar findet eines der größten Feste Siziliens und das wichtigste religiöse Fest der Stadt Catania statt.

Fest zu Ehren der Heiligen Agatha
Kapelle der Sant'Agata, Catania
Kapelle der Sant'Agata in der Kathedrale, Catania
Bücher Empfehlungen

Reiseführer Sizilien

Der beste Reiseführer über Sizilien!

Informationen zum Reiseführer Sizilien

Auf mehr als 600 Seiten findet man eine Fülle von wert­vollen Tipps und interessante Hinter­grundbe­richte. Der Autor Thomas Schröder erweist sich als Landes­kenner und hat reichlich Anekdoten zu Sehenswürdig­keiten sowie zur Geschichte und zur Gesellschaft Siziliens parat.

Mehr erfahren

Anzeige

Reiseführer bestellen

In Deutschland versandkostenfrei!

Wanderführer Sizilien MM-Wandern

Informationen zum Wanderführer Sizilien MM-WandernMehr als ein Spazier­gang nach Syrakus! Die größte Insel des Mittel­meers ist bei Kultur­reisenden seit Jahr­hunderten ein Klassiker, als Wander­gebiet jedoch vergleichsweise jung. Kompetent führt Sie der Reiseautor Peter Amann auf 35 Touren durch die schönsten Ecken Siziliens.

Mehr erfahren

Anzeige

Wanderführer bestellen

In Deutschland versandkostenfrei!