Taormina – Mittelmeer-Romantik pur

Taormina gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Sizilienreisenden. Als einer der schönsten Orte der Welt gepriesen, vereinen sich im romantischen Ort Taormina alle Schönheiten der Insel Sizilien.

Piazza IX. Aprile, Taormina
Piazza IX. Aprile mit einzigartiger Aussicht in Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen

Taormina, rund 200 Meter über dem Meer an der Ostküste Siziliens gelegen, fasziniert immer wieder Urlauber aus aller Welt. Die Lage Taorminas auf einem Plateau des Monte Tauro bietet unvergessliche Ausblicke auf ein traumhaftes Panorama mit dem ewig rauchenden Ätna in der Ferne und die historische Altstadt mit ihren antiken Palästen und Bauwerken in den romantischen Gassen lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

Blick Taormina griechisches Theater
Blick über Taormina mit all seinen Gassen - oberhalb das Griechische Theater, Sizilien
© Brigitte Loosen

Was gibt es in Taormina zu entdecken?

Isola Bella – kleines Inselidyll
Griechisches Theater mit Panoramablick
Paläste im arabisch-sizilianischen Baustil
Sehenswürdigkeiten in Taormina

Taormina auf der Insel Sizilien verspricht Mittelmeer-Romantik pur! In jeder Gasse lassen sich romantische Winkel entdecken. Üppige Bougainvillea-Hecken ranken an Hauswänden empor und der betörende Duft von Jasmin erfüllt die Luft. Im Herzen von Taormina liegt die Flaniermeile Corso Umberto, gesäumt von zahlreichen Cafés und schicken Boutiquen. In den romantischen Seitengassen, die über unzählige Treppenstufen vom Corso abzweigen, laden gemütliche Restaurants und Bars zum Verweilen ein.

Abseits der belebten Hauptstraße Corso Umberto bietet der schöne Stadtgarten von Taormina mit seinen exotischen Pflanzen Ruhe und den Blick auf ein unvergleichliches Landschaftspanorama, das über das weite blaue Meer bis zum Gipfel des Ätna reicht.

Isola Bella – kleines Inselidyll

Taormina zu Füssen liegt in einer pittoresken Badebucht mit Kiesstrand der Sehnsuchtsort vieler Urlauber – die Isola Bella. Die kleine Insel über eine flache Sandbank zu erreichen, ist ein Naturschutzgebiet en miniature.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.
Naturschutzgebiet Isola Bella Taormina
Strand Isola Bella Sonnenschirme
Naturschutzgebiet Isola Bella Taormina
Naturschutzgebiet Isola Bella bei Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen
Strand Isola Bella Sonnenschirme
Kristallblaues Meer am Strand der Isola Bella mit Liegestühlen und Sonnenschirmen bei Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen

Griechisches Theater mit Panoramablick

Taormina ist berühmt für das wohl eindrucksvollste Theater der Antike. Das zweitgrößte griechische Theater Siziliens liegt oberhalb auf einem Felsplateau mit einem einzigartigen Panoramablick auf die ionische Küste.

Griechisches Theater (Teatro Greco), Taormina
Griechisches Theater (Teatro Greco) in Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen

Paläste im arabisch-sizilianischen Baustil

Bei einem Spaziergang durch Taormina trifft man immer wieder auf antike Paläste. Der mittelalterliche Palazzo Corvaja direkt am Corso Umberto und der Palazzo dei Duchi di Santo Stefano nahe dem Stadttor Porta Catania sind Kunstdenkmäler im arabisch-sizilianischen Baustil.

Palazzo dei Duchi di Santo Stefano Gotik, Taormina
Palazzo dei Duchi di Santo Stefano mit gotischen Stilelementen in Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen

Taormina verfügt über zahlreiche Hotels. Von der kleinen Pension bis zum exklusiven Luxus-Hotel ist für jeden etwas dabei.

Sehenswürdigkeiten in Taormina

Sehenswürdigkeit Was gibt es in Taormina zu entdecken?
Griechisches Theater Antikes Theater erbaut im 3. Jahrhundert v. Chr.
Isola Bella Kleine Felseninsel im Ionischen Meer vor Taormina
Dom Um 1400 errichteter Dom auf der Piazza Duomo im Zentrum von Taormina
Naumachie Antike Stätte aus römischer Zeit in einem begrünten Innenhof
Englischer Garten Stadtgarten im englischen Stil mit seltenen Pflanzen des Mittelmeerraumes
Corso Umberto Einkaufsstraße in Taormina
Piazza IX. Aprile Platz mit herrlichem Panorama im Zentrum von Taormina
Palazzo S. Stefano Palast in normannisch-arabischer Baukunst
Palazzo Corvaja Palast aus der byzantinischen Zeit am Corso Umberto gelegen
Porta Messina Stadttor - nördlicher Eingang zur Altstadt von Taormina
Porta Catania Stadttor aus dem Jahre 1440 - südlicher Eingang zur Altstadt von Taormina
Madonna delle Grazie Kapelle am Berghang in der Nähe des Stadtgartens
Stadtplan: Taormina, Sizilien
Stadtplan von Taormina, Sizilien
  1. Porta Catania
  2. Palazzo S. Stefano
  3. Dom
  4. Piazza IX. Aprile
  5. Naumachie
  6. Palazzo Corvaja
  7. Porta Messina
  8. Madonna delle Grazie
  9. Englischer Garten
  10. Griechisches Theater
  11. Busterminal
Taormina auf einen Blick
Provinz Messina
Fläche 13 km²
Höhe 204 m ü. NN
Einwohner 10.471 (31.12.2022) [1]
1 Bevölkerungsstatistik des Istituto Nazionale di Statistica
Statistiche demografiche ISTAT
foto.galerie | Taormina

Garten der Villa Schuler

Garten der Villa Schuler, Taormina
photo_library
Unterkünfte in Taormina

Finden Sie die besten Hotels in Taormina!

Anzeige

Booking.com