Giardini Naxos – beliebter Badeort zum Relaxen

Das einstige Fischerdorf Giardini Naxos entwickelte sich zu einem attraktiven Reiseziel auf Sizilien. Die direkte Strandlage und die Nähe zu Taormina sind ideal für einen erholsamen und angenehmen Urlaub.

Blick auf Giardini Naxos
Blick auf Giardini Naxos, Sizilien
© Brigitte Loosen

Giardini Naxos liegt an der Ostküste Siziliens zwischen Catania und Messina. Die unteren Hänge der Peloritanischen Berge umgeben den Golf von Giardini Naxos, den im Nordosten Capo Taormina und im Süden Capo Schisò einschließt.

Im Laufe der Jahre ist das einstige Fischerdorf zu einem beliebten Badeort herangewachsen. Ein herrlicher Sandstrand, unzählige Restaurants, Sommerveranstaltungen und die Nähe zu Taormina bieten die ideale Umgebung für einen perfekten Urlaub in Giardini Naxos.

Sehenswürdigkeiten in Giardini Naxos

Sehenswürdigkeit / Ausflugsziel Was gibt es in Giardini Naxos zu entdecken?
Capo Schisò Landzunge am Hafen mit bizarren Lavaformationen
Nike von Samotracia Grieschiche Skulptur in Form der Siegesgöttin Nike
Archäologische Zone Antike Ausgrabungen und ein archäologisches Museum
Piazza Municipio Rathausplatz mit Denkmal und Cafés
Wochenmarkt Markt im Ortsteil Recanati
Stadtplan: Giardini Naxos, Sizilien
Stadtplan von Giardini Naxos, Sizilien
  1. Nike von Samotracia
  2. Wochenmarkt
Giardini Naxos auf einen Blick
Provinz Messina
Fläche 5 km²
Höhe 5 m ü. NN
Einwohner 9.278 (31.12.2022) [1]
1 Bevölkerungsstatistik des Istituto Nazionale di Statistica
Statistiche demografiche ISTAT

Web

Organisierte Ausflüge

Anbieter von Luxusausflügen auf Sizilien
Sicily Private Spots · Your Private Gateway to Unknown Places
Unterkünfte in Giardini Naxos

Finden Sie die besten Hotels in Giardini Naxos!

Anzeige

Booking.com