Gärten und Parks – "grüne" Sehenswürdigkeiten entdecken

Gärten und berühmte Parks mitten in einer Stadt gelten als erholsame Rückzugsorte vom hektischen Alltag. Häufig sind neben architektonischen Wunderwerken auch eindrucksvolle "grüne" Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Gärten, Parks, Blumenbeet
Gärten und Parks
© Brigitte Loosen

Gärten und Parks sind gepflegte Grünanlagen, die der Verschönerung unserer Städte sowie als „Grüne Lunge“ auch zur Erholung dienen. Besonders sehenswert sind Botanische Gärten, die eine exotische und einheimische Pflanzenvielfalt bieten. Diese Gartenanlagen sind meist von historischer Bedeutung und dienen angeschlossenen Universitäten als Lehrgärten zur Pflanzenkunde und der Wissenschaft.

Eindrucksvoll sind Schlossparks, die meist im Barock- oder Renaissancestil angelegt sind. Hierzu zählen die weltberühmten Gärten von Versailles oder der weitläufige Jardin des Tuileries in Paris, der einst für die Königin Katherina de Medici angelegt wurde. Im Pariser Quartier Latin lädt der imposante Schlossgarten Jardin du Luxembourg mit eindrucksvollen Blumenrabatten und Wasserbassins mit Fontänen zum Wandeln und Faulenzen ein. Diese großflächige Parkanlage wurde im französischen und englischen Gartenstil angelegt.

Neben prächtig gestalteten Parkanlagen gibt es in vielen Städten kleine grüne Oasen wie die Gartenkolonien. Aufgeteilt in kleine grüne Parzellen, auch Schrebergarten genannt, bieten sie neben dem „Gartenglück“ nicht nur Erholung vom Großstadtrummel für Mensch und Seele. Diese grünen Paradiese fördern auch durch individuelle Bepflanzung in jedem Kleingarten die Artenvielfalt und schaffen so Lebensraum für Insekten und die Tierwelt.

Englischer Garten Taormina

Gärten und Parks entdecken und genießen

Gärten und Parks sind willkommene Rückzugsorte, um dem Trubel einer Stadt zu entgehen. Mitten in der Stadt entdeckt man oft botanische Gärten und herrliche Parkanlagen.

Gärten entdecken
Roter Fingerhut Staketenzaun

Gartenglück – Blühendes Paradies im Schrebergarten

Die Vorfreude auf ein buntes Gartenjahr beginnt, wenn die Tage länger werden. Glücksgefühle setzen ein – wenn sich die ersten Frühblüher herauswagen, die ersten Knospen treiben und langsam der Garten in frischem Grün erwacht.

Gartenglück im Schrebergarten