Englischer Garten in mediterraner Umgebung

Der herrliche Stadtgarten von Taormina strahlt Stille und Ruhe aus. Exotische Pflanzen in leuchtenden Farben und einen faszinierenden Panoramablick aufs weite Meer laden zum Entspannen und Genießen ein.

Englischer Garten, Taormina
Englischer Garten (giardino pubblico) in Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen

Der Stadtgarten (giardino pubblico) in Taormina - auch Parco Duchi di Cesarò genannt - liegt unterhalb des Griechischen Theaters an der Via Bagnoli Croce. Er wurde Ende des 19. Jahrhunderts nach englischem Vorbild angelegt. Ehemals im Privatbesitz der englischen Adeligen Florenz Trevelyan, umfasst der Park eine Fläche von rund 3 Hektar.

Alte Olivenbäume, Palmen und eine exotische Pflanzenvielfalt bilden diesen wunderschönen Garten, der eine unendliche Ruhe ausstrahlt. Durch den Park schlängeln sich mit Kieselstein gepflasterte Gehwege. Eine Promenade bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Küste mit dem Ätna im Hintergrund.

Olivenbäume Englischer Garten, Taormina
Olivenbäume und Blumenrohr im englischen Garten von Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen

Hecken aus Rosmarin und pinkfarbene Bougainvillea umgeben geometrisch angelegte Beete und Rasenflächen. Hibiskus und Blumenrohr leuchten in exotischen Farben. Hunderte kleine weiße Jasmin-Blüten verströmen einen betörenden Duft. Zwischen der farbenprächtigen Blütenpracht der Bougainvillea stehen Bänke, die zum Verweilen einladen, um die unendliche Weite des Meeres zu genießen.

Promenade Englischer Garten, Taormina
Promenade mit Bougainvillea-Hecke im englischen Garten von Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen
Vogelhäuser Englischer Garten, Taormina
Vogelhäuser (Victorian Follies) im englischen Garten von Taormina, Sizilien
© Brigitte Loosen

Bilderserien Taormina

Englischer Garten

Englischer Garten, Taormina
photo_library

Was gibt es noch zu entdecken?

Victorian Follies – bizarre Vogelhäuser