Filicudi – geheimnisvolle Schöne

Filicudi umgibt eine magische Aura, die Naturliebhaber und Ruhesuchende in ihren Bann zieht. Eine großartige Landschaft, Ruhe und die Weite des Meers verschmelzen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Insel Filicudi, Liparische Inseln
Insel Filicudi, Liparische Inseln
© Brigitte Loosen

Filicudi, eine der sieben Liparischen Inseln nördlich von Sizilien, ist ein Paradies für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Die drittkleinste Insel des Archipels ist 9,7 km² groß. Drei Viertel der Fläche wird als Naturschutzgebiet betrachtet. In der Antike trug Filicudi den Namen "Phenicusa", da die Insel reich mit Farn bewachsen war.

Magische Aura

Von türkisblauem, glasklarem Meer umspült, verströmt Filicudi eine geheimnisvolle Aura. Weit und breit nichts anderes als absolute Ruhe und eine atemberaubende Landschaft. Der vulkanische Ursprung verleiht der kleinen Insel ihren einzigartigen Charakter. In der Dunkelheit breitet sich ein unvergleichlicher Sternenhimmel über Filicudi aus. Keine öffentliche Beleuchtung stört hier das nächtliche Schauspiel.

Insel Filicudi, Liparische Inseln
Insel Filicudi - Blick auf Capo Graziano, Liparische Inseln
© Brigitte Loosen

Sehenswürdigkeiten auf Filicudi

Sehenswürdigkeit Was gibt es zu entdecken?
Capo Graziano Hochebene mit prähistorischem Dorf
Le Punte Strand umgeben von bizarrer Landschaft aus vulkanischem Gestein
Landkarte: Filicudi, Liparische Insel
Landkarte von Filicudi, Liparische Insel

Orte auf Filicudi

Filicudi auf einen Blick
Provinz Messina
Hauptorte Filicudi Porto, Valle Chiesa, Pecorini a Mare
Fläche 9,7 km²
Einwohner      ca. 250
Anzeige

Buchen Sie Ihr Hotel auf Filicudi

Hotels in Filicudi