Reiseführer Oberitalien

Wenige Reiseziele bieten so viel Abwechslung wie die vielseitigen Landschaften zwischen den Hochalpen und dem Mittelmeer. Detailliert und unterhaltsam beschreibt Eberhard Fohrer den Weg vom ewigen Eis der Gletscher über das Wanderparadies Südtirol hinab in die riesige Schwemmlandebene des Po und weiter bis zu endlosen Meereslagunen und stillen Pinienwäldern an der Mittelmeerküste.

Auf schmalen, verwinkelten Straßen geht es hinauf in die abgelegenen Höhen der Alpen, zu kristallklaren Bergseen und gigantischen Felstürmen der Dolomiten und an die großen Badeseen wie Lago di Garda oder Lago Maggiore.

Dazu werden Ihnen natürlich die Kulturstädte Venedig, Verona, Ravenna, Bologna und Mailand, aber auch die kleinen, eher stillen Orte im Podelta vorgestellt.

Den Rahmen bieten detaillierte Informationen zur grandiosen Natur sowie zu Kunst und Kultur Oberitaliens. Die Geschichten über Land und Leute sowie eine Fülle reisepraktischer Neuigkeiten – die günstigste Anreiseroute, die besten Unterkünfte, Restaurants und Tavernen – sind im Kompendium von Eberhard Fohrer vertreten.

Oberitalien Reiseführer

Reiseführer Oberitalien

Eberhard Fohrer
Michael Müller Verlag
752 Seiten, farbig, 261 Fotos
9. Auflage 2017

26,90 EUR (D) | 27,70 EUR (A) | 39,90 CHF
lieferbar

Bestellen Sie den Reiseführer Oberitalien direkt beim Michael Müller Verlag.

Ihr Vorteil:
Die Lieferung erfolgt in Deutschland versandkostenfrei und auf Rechnung.

Anzeige
Reiseführer bestellen

Leseproben aus dem Reiseführer Oberitalien:

1. Leseprobe Oberitalien (PDF)
2. Leseprobe Oberitalien (PDF)


Pressestimmen zum Reiseführer Oberitalien:

Tolles Reisehandbuch, das neben ausführlichen und ehrlichen Informationen zur Emilia Romagna auch die anderen Regionen Norditaliens zum Thema hat. Absolut empfehlenswert.
TMS – Tourism Marketing Service GmbH, Yvonne Neu

Detailliert und unterhaltsam beschreibt Eberhard Fohrer den Weg vom ewigen Eis der Gletscher über das Wanderparadies Südtirol hinab in die riesige Schwemmlandebene des Po und weiter bis zu endlosen Meereslagunen und stillen Pinienwäldern an der Mittelmeerküste.
Magazin REISEfieber