Reiseführer Umbrien

Umbrien, das "Grüne Herz Italiens", hat in den letzten Jahren mächtig Punkte gesammelt, insbesondere bei Individualreisenden. Vielleicht liegt das sogar daran, dass es hier insgesamt bescheidener und geruhsamer zugeht als in der wesentlich berühmteren Nachbarregion Toscana mit ihren beeindruckenden kunsthistorischen Schatztruhen.

Städtische Glanzpunkte Umbriens sind Perugia mit seinen düsteren mittelalterlichen Gassen und natürlich Orvieto, das in traumhafter Lage auf einem Tuffsteinfelsen thront. Landschaftliche Highlights bilden die sanften Hügel rum um das "umbrische Meer", den Lago di Trasimeno, die bewaldeten Abhänge des Valnerina und - nicht zu vergessen - der mächtige Apennin mit dem Naturpark des Monte Cucco und den Sibillinischen Bergen, wo vor allem Wanderer und Kletterer auf ihre Kosten kommen.

Umbrien Reiseführer

Reiseführer Umbrien

Marcus X. Schmid
Michael Müller Verlag
280 Seiten + herausnehmbare Karte (1:300.000), 24 Detailkarten, farbig, 112 Fotos
7. Auflage 2019

17,90 EUR (D) | 18,40 EUR (A) | 26,90 CHF

Bestellen Sie den Reiseführer Umbrien direkt beim Michael Müller Verlag.

Ihr Vorteil:
Die Lieferung erfolgt in Deutschland versandkostenfrei und auf Rechnung.

Anzeige
Reiseführer bestellen

Leseproben aus dem Reiseführer Umbrien:

1. Leseprobe Umbrien (PDF)
2. Leseprobe Umbrien (PDF)


Pressestimmen zum Reiseführer Umbrien:

Der Umbrien-Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag besticht wie gewohnt mit vielen Informationen und Tipps, Detailkarten und einer übersichtlichen Gestaltung, die das Nachschlagen angenehm macht.
Italien Magazin, Marinus Pütz

Marcus X. Schmid beschreibt nicht nur die bekannteren Städte Perugia, Assisi und Orvieto, sondern auch die kleineren Städte und weniger bekannten Orte und lädt den Reisenden dazu ein, auf Entdeckungstour zu gehen. […] Die Fülle der detaillierten Informationen und die Beschreibung des kulturellen Angebots und der landschaftlichen Reize haben die Jury überzeugt.
ENIT – Italienische Zentrale für Tourismus – Spezialpreis Umbrien 2010