Reiseführer Südtoscana – Siena, Monte Amiata, Maremma, Monte Argentario

Vor allem der Süden der wohl bekanntesten Region des Stiefels bietet eine landschaftliche und kulturelle Vielfalt, die so schnell keine Langeweile aufkommen lässt.

Berühmte Weinstädtchen wie Montalcino und Montepulciano locken mit ganz besonderem Flair, Renaissancearchitektur in Vollendung lässt sich in der Papst-Stadt Pienza bewundern, und im südlichsten Zipfel der Region trifft man auf waghalsige Stadtkonstruktionen auf steil abfallenden Tuffsteinfelsen. Dazwischen jahrhundertealte Klosteranlagen, Kirchenkunst und uralte Etruskerwege, die zum Wandern geradezu einladen.

Wanderungen bietet das kompakte Reisehandbuch auch in der Maremma und in der Gegend um den über 1.700 Meter hohen Monte Amiata an. Badefreunde werden an der Maremma-Küste zwischen Follonica und dem noblen Monte Argentario sicherlich das Richtige finden.

Selbstverständlich widmet sich auch dieser kompakte Reiseführer ausführlich den kulinarischen Highlights, empfiehlt die schönsten Übernachtungsmöglichkeiten, gibt Einkaufstipps und bietet für Städtefreunde einen kompletten Teil zu Siena an.

Südtoscana – Siena, Monte Amiata, Maremma, Monte Argentario Reiseführer

Reiseführer Südtoscana – Siena, Monte Amiata, Maremma, Monte Argentario

Michael Müller
Michael Müller Verlag
300 Seiten + herausnehmbare Karte (1:250.000), farbig, 148 Fotos
6. Auflage 2018

16,90 EUR (D) | 17,40 EUR (A) | 24,90 CHF
lieferbar

Bestellen Sie den Reiseführer Südtoscana – Siena, Monte Amiata, Maremma, Monte Argentario direkt beim Michael Müller Verlag.

Ihr Vorteil:
Die Lieferung erfolgt in Deutschland versandkostenfrei und auf Rechnung.

Anzeige
Reiseführer bestellen

Leseproben aus dem Reiseführer Südtoscana:

1. Leseprobe Südtoscana (PDF)
2. Leseprobe Südtoscana (PDF)


Pressestimmen zum Reiseführer Südtoscana:

Durch und durch empfehlenswert ist der Guide ›Südtoscana‹. […] Für Wanderfreunde hält er in der Maremma und am über 1700 Meter hohen Monte Amiata spannende Routen bereit. Oder er verrät, wo das Badevergnügen an der toskanischen Küste zwischen Follonica und dem noblen Monte Argentario einfach wunderbar ist.
Vitales Nordhessen, Helga Kristina Kothe

Empfehlenswert ist […] Michael Müllers Guide ›Südtoscana‹, der einen Geheimtipp an den nächsten reiht. Wer glaubt, die Toscana gut zu kennen, wird durch die Lektüre des 260 Seiten starken Reisehandbuchs eines Besseren belehrt.
Salzburger Woche, Michael Hoffmann