Fischmarkt La pescheria in Catania – ein Fest der Sinne

Der historische Fischmarkt La pescheria hält ein Fest der Sinne bereit. Eindrucksvoll sind die bunte Vielfalt der Meerestiere und der Trubel zwischen den Marktständen. Ein Muss für jeden Catania-Besucher!

Fischmarkt La pescheria, Catania
Fischmarkt La pescheria in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen

Der antike Fischmarkt La pescheria in Catania befindet sich in der Nähe der Piazza del Duomo. Unterhalb der Fontana dell'Amenano breiten sich der Trubel und die geschäftige Hektik der Fischhändler aus. Auf diesem Fischmarkt spürt man hautnah das impulsive Leben und südländische Flair der Stadt Catania und seiner Einwohner.

Fülle bunter Meerestiere

Umgeben von dunklen Gemäuern der alten Palazzi beginnt schon frühmorgens auf der Piazza di Benedetto ein reges Treiben zwischen den Ständen. Dieser traditionelle Fischmarkt von Catania ist ein Fest der Sinne! Man ist gefangen von der lauten und lebhaften Atmosphäre, dem Geschrei der Fischhändler und dem salzige Geruch des Meeres. Schwertfische (pesce spada) sind imposant dekoriert. Lange Sägedegenfische (pesce spatola) liegen zusammengerollt auf Holzkisten und schimmern silberfarben in der Sonne. Laufend übergießen die Fischer ihren Fang mit Wasser, um ihn frisch zu halten. Tintenfische, Garnelen und Muscheln sind weitere Meeresfrüchte aus der Fülle der maritimen Köstlichkeiten auf diesem Fischmarkt.

Fischmarkt La pescheria, Catania
Fischmarkt La pescheria in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen
Der Fischhandel ist eine ernstzunehmende Sache und meist den Männern überlassen. Kritisch wird die Ware begutachtet und gefeilscht bis der Preis endlich stimmt.

Täglich Frische und Vielfalt

In den engen Straßen um den Fischmarkt herum verkaufen Händler vor ihren Läden Fleisch, Geflügel und Käse. Berge von Früchten und Gemüse aus der Region türmen sich auf den Tischen. Getrocknete Kräuter, exotische Gewürze und allerlei weitere köstliche Zutaten der mediterranen Küche sind auf dem Markt zu finden. Die farbenprächtigen Stände und das lebhafte Treiben in den Gassen ist vergleichbar mit dem exotischen Flair eines orientalischen Souks.

Fischmarkt La pescheria, Catania
Lebensmittel rund um den Fischmarkt La pescheria in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen
Fischmarkt La pescheria, Catania
Obst- und Gemüsestände rund um den Fischmarkt in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen
Um die Mittagszeit lässt das Gedränge und Gewusel auf dem Fischmarkt nach. Hausfrauen schleppen volle Tüten nach Hause, um il pranzo – das Mittagessen vorzubereiten. Die Händler räumen flink ihre Waren ein und bauen die Stände ab. Vor den Geschäften rattern laut die Rollläden herunter. Kleine wacklige Transporter werden akrobatisch meterhoch mit leeren Holzkisten beladen. Menschenleer und verlassen erscheint jetzt das sonst so lebhafte Viertel. Nur der Fischgeruch liegt noch in der Luft über der Piazza bis am nächsten Morgen wieder "Pisci freschi!" – "Frische Fische!" auf dem Fischmarkt ertönt.
Fischmarkt La pescheria, Catania
Fischmarkt La pescheria in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen

Brunnen des Amenano

Am Eingang des Fischmarkts La pescheria steht die Fontana dell'Amenano. 1867 von Tito Angelini auf dem Bett des gleichnamigen Flusses errichtet, erinnert der Brunnen an die Überschwemmungen und Versumpfungen, die der Fluss Amenano einst verursachte, als dieser noch quer durch die Stadt floss. Zwei Meeresgötter sitzen zu Füssen des Gottes Amenano, der hoch oben auf dem Becken thront.

Brunnen des Amenano, Catania
Brunnen des Amenano – Fontana dell'Amenano in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen

Was gibt es noch zu entdecken?

Größter Markt in Catania