Stöbern auf dem Trödelmarkt in Catania

Catania bietet nicht nur barocke Paläste und antike Kirchen. Auch der Flohmarkt in Hafennähe ist ein lohnenswertes Ziel für Sammler und Liebhaber alter Dinge.

Sizilianische Keramikköpfe auf dem Trödelmarkt, Catania
Sizilianische Keramikköpfe auf dem Trödelmarkt in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen

Wenn Sonntags der historische Fischmarkt La Pescheria ruht und das geschäftige Leben auf der beliebten Einkaufsstraße Via Etnea Pause macht, lohnt ein Besuch auf dem Flohmarkt im Hafen von Catania. Der Mercatino delle Pulci bietet jeden Sonntagmorgen Trödel und Gebrauchtes auf der Via Cardinale Dusmet hinter den Fischhallen, die Sonntags ruhig und verlassen wirken.

Ab 8 Uhr morgens stehen zahlreiche Händler unter dem Eisenbahn-Viadukt entlang des Hafengeländes. Im Schatten unter den Bögen präsentieren die Verkäufer ihre alten Schätze dekorativ auf Tischen. Antike Möbelstücke, altes Porzellan, Langspielplatten, Silber- und Modeschmuck und ausgediente Gebrauchsgegenstände suchen einen neuen Besitzer. Traditionelles sizilianisches Kunsthandwerk wie die Keramikköpfe, auch Testa di Moro genannt, und handgefertigte Majolika sind dekorative Stücke, die auch unter den Flohmarkt-Raritäten zu finden sind.

Flohmarktstände auf dem Trödelmarkt, Catania
Flohmarktstände auf dem Trödelmarkt in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen

Traditionelles Souvenir aus Sizilien

Nicht nur für Liebhaber von gebrauchten und antiken Dingen lohnt ein Besuch des Flohmarkts. Auch für Urlauber ist es eine gute Gelegenheit zwischen den Ständen zu stöbern, um vielleicht ein schönes Souvenir zu ergattern, das zu Hause noch an die Reise nach Sizilien erinnern wird.
Sizilianisches Kunsthandwerk auf dem Trödelmarkt, Catania
Sizilianisches Kunsthandwerk auf dem Trödelmarkt in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen
Trödelmarkt, Catania
Trödelmarkt in Catania, Sizilien
© Brigitte Loosen